Die zweite CD ist da!

Ab sofort ist unsere neue CD Der König ist tot. Poetry Slam live in Saarbrücken Vol. II beim Gollenstein-Verlag erhältlich. Alle Aufnahmen stammen von unserem Jubiläums-Poetry Slam am 17.05.2013 in der Camera Zwo. Wer bei der Veranstaltung dabei war, sollte diese CD nicht verpassen. Alle anderen aber auch nicht 😉

Tracklist:
Robin Mesarosch – Kitsch und Frieden – 7:10
Jonas Konrad – Geisteskrank – 6:07
Felix Bartsch – Tagebuch eines 2&2 Kunden – 5:29
Hauke Trustorff – Ute – 4:32
Andreas in der Au – Balletttext oder Wulst – 7:07
Joana Weis – Feige – 4:59
Hauke Trustorff – Weihnachtsmann (Remix) – 6:01
Jonas Konrad – Siesta im Fiesta – 6:22
Robin Mesarosch – Liebesgedicht an die Arbeit – 7:10
Felix Bartsch – Bildungselite – 6:12
Markus Berg – Sommerbrise am Runzelmeer – 5:43
Lisa Brauch und Steve Müller – Biografie – 4:06
Robin Mesarosch – Vergissmeinnichtgedicht – 7:41
Gesamtlaufzeit: 78:44 Minuten

Unsere erste CD Bis der Affe kommt. Poetry Slam live in Saarbrücken Vol. I ist nach wie vor beim Gollenstein Verlag sowie direkt in der Camera Zwo erhältlich. Sie beinhaltet einen Zusammenschnitt der besten Auftritte aus zwei Jahren.

Tracklist:
Frank Klötgen – Kottbusser Tor
Helge Goldschläger – Meine Eltern waren heute da
Marque-Régnier Hübscher – Ehrlich gesagt
Francis Kirps – Begrabt mein Herz an der Biegung des Busses
Hauke Trustorff – Nazi-Party
Anke Fuchs – All in one
Lukas Sparenborg – Abgeschotten
Gauner – Besuch von Gestern
Michael Feindler – Die Bretter und die Welt / An Hilde
Hanz – Pinguin
Mark Heydrich – Erotik, Sex, Porno (Fragmente)
Florian Cieslik – Sonnenschirme reden nicht
Aline Mathieu – Die Verwandlung 2.0
Lasse Samström – “Ich lese hier bis der Affe kommt”

Science Slam am 31.5.2013 in der Camera Zwo

Der Vorverkauf läuft und einige Slammer stehen schon definitiv fest:

Florian Haupenthal, Informatik UdS: “Predictable Allocations by Deferred Actions”
Alexander Neidenoff, E-Technik HTW Saar: “Rausch- und Störentropie”
Ezgi Cicek, Informatik UdS: “Recipes That Don’t Taste Awful Even If You Mess Them Up”
Florian Kern, Mathematik UdS: “Bildverarbeitung im Schulkontext”
Stefan Ochs, Architektur HTW Saar: “Nachhaltige Stadt”
Robin Woll, Informatik UdS: “Software für den Flipped Classroom”

Wie ihr seht wären noch einige wenige Startplätze frei, und wir würden uns insbesondere über Teilnehmer aus weniger Technik-lastigen Fächern freuen, um ein wenig mehr Themenvielfalt an dem Abend zu haben.

Deaf Jam – Poetry Slam für Gehörlose

Die Organisation “Aktion Mensch” ist in Saarbrücken zu Gast mit dem Filmfestival “Überall dabei”. Gezeigt wird der Film “Deaf Jam” im Kino 8 1/2 am 21.April um 19:00 h.

Die Eröffnungsveranstaltung mit Schirmherr Guildo Horn ist am 18.April um 15:15 h bei der WfB Saar.

Wir freuen uns darüber, dass Saarbrücken als eine der Festivalstädte ausgewählt wurde und werden zu unserem 5-jährigen Jubiläums-Slam im Mai auch versuchen, Euch ein wenig Slam für Gehörlose näher zu bringen.

Mehr Infos hier.

Buchvorstellung Mark Heydrich “Cloud City”

Mark Heydrich, 1977 in Zweibrücken geboren, war zuerst Ma­ler und Lackierer, dann studierte er Kunst an der HBK in Saar­brücken. Hervorgetreten ist er vor allem durch hunderte Auftritte auf Lesungen und Poetry Slams im gesamten deutschsprachigen Raum, auf denen er seine Texte zum Erlebnis macht. In seinem neuen Buch „Cloud City“ (Conte Verlag) erzählt der Mitorganisator der Saarbrücker Lese­bühne „Dichterdschungel“ Geschichten von Menschen, die mitten im Leben stehen und was dieses Leben aus ihnen macht.
Am Donnerstag, 21. März, 18.30 Uhr, stellt Heydrich sein Buch im Haus der Union Stiftung vor. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.
Info und Anmeldung: Union Stiftung, Steinstraße 10, Saarbrücken-Malstatt (Tel. 0681 – 70 94 50).

Mark Heydrich. Foto: Veranstalter

Poetry Slam Workshop in Saarbrücken mit Theresa Hahl am 16.03.2013

Samstag, 16.03. im Jugendzentrum Försterstr., Saarbrücken

Jeder ist willkommen! Die Teilnahme ist frei!

Ihr habt super Ideen, wißt aber nicht so recht wie und ob Ihr sie zu Papier bringen wollt? Dann her mit Euch, zum

POETRY SLAM WORKSHOP MIT  THERESA HAHL aus Marburg

Poetry Slam ist angesagt. Nicht nur in Saabrücken, sondern überall auf der Welt, egal welche Sprache man spricht.

Poetry Slam? Poetry Slam, das ist der Rock’n Roll der Literatur.

Wie wird man Poetry Slammer? Wie schreibe ich einen Text, der eben nicht gelesen, sondern gehört und gesehen werden soll? Und vor allem, wie bringe ich ihn so auf die Bühne, dass die Leute weder überfordert sind noch einschlafen? Lyrik oder Prosa? Lustig oder ernst? Ablesen oder doch lieber auswendig? Aber was mach ich dann, wenn ich einen Hänger habe?

All diese und noch viel mehr Fragen beantwortet unser grandioser POETRY SLAM WORKSHOP, für den wir einen wunderbaren Menschen der Slamszene gewinnen konnten: Theresa Hahl aus Marburg.
Sie wird ausführlich aus ihrem prallgefüllten Nähkästchen plaudern, die wichtigsten Spielarten, Tricks und Kniffe verraten und überhaupt die Welt des Poetry Slam erklären. Was ihr schon immer über Poetry Slam wissen wolltet, aber durch googeln nicht gefunden habt, hier werdet ihr es erfahren! Ja klar! Und zwar umsonst!

Poetry Slam am 18.01.2013 in der Camera Zwo

Hallo,

mittlerweile stehen auch die Teilnehmer fest – kurzfristige Änderungen kann es natürlich immer geben:
– Hans Beiselschmidt (Opferlamm)
– Joana Weis (Saarbrücken)
– Joachim Schmitt und Nelia Dorscheid als Duo (Saarbrücken)
– Jonas Konrad (Simmern im Hunsrück)
– Lukas Lazarewitsch (Frankfurt)
– Mark Hedrich (Saarbrücken)
– Fatih Serbest (Mainz)
– Kornelius Friz (Hildesheim)
– Sushi da Slamfisch (Düsseldorf)
– Kadda Kannmichmal (Rodgau)
– Gedeon Hesch (Kaiserslautern)
– Nele Ahrling (Koblenz)

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Filmpremiere: Dichter und Kämpfer SPEZIAL, LIVE: Lasse Samström in unserer schönen Camera Zwo

Am 06. September ist Bundesstart für die erste Dokumentation über Poetry Slams in Deutschland!
Wir, das Team vom Dichterdschungel und der Camera Zwo, haben uns zusammengetan, um euch an diesem Abend etwas mehr als nur den Film zu bieten, und das ohne Aufpreis!!
Lasse Samström wird zu Gast sein und neben seinem Auftritt auch zusammen mit Christoph und dem Affen Peter eure Fragen beantworten und vom Treiben hinter den Kulissen von Slams erzählen. Wer Lasse kennt, der weiß, dass man das nicht verpassen sollte.

Es gibt an diesem Abend auch einige Überraschungen: u.a. könnt ihr Karten für den nächsten Poetry Slam am 19. Oktober gewinnen und zu jeder gekauften CD „Bis der Affe kommt“ gibt es nur an diesem Abend eine Flasche Ur-Pils gratis.

Was es sonst noch so gibt müsst ihr selbst herausfinden!Bis zum 06. September, wir freuen uns auf euch!

+++ Über den Film:
Wir haben vier Slammer ein Jahr lang kreuz und quer durchs Land begleitet.

Wir waren
mit Julius Fischer Fußball spielen,
mit Theresa Hahl an der Uni,
mit Sebastian23 bei einer Kameraprobe,
mit Philipp Scharrenberg auf der Buchmesse,
mit allen im Gespräch über Literatur, Alkohol und das Leben.

Und dann natürlich noch Kaffee trinken, Singen, Slammen und endlos Bahn fahren.

 

Die Veranstaltung auf Facebook: http://www.facebook.com/events/270563533054532/ … kann man gerne teilen!

Science Slam – Aktuelle Informationen

Die Teilnehmerliste für den Science Slam am 1.6.12 um 20 Uhr in der Camera Zwo steht fest, bitte nicht mehr bewerben!

Es treten auf:
– Michael Bauer (als “Opferlamm” außer Konkurrenz), Saarbrücken, “Warum Kraftwerke?”
– Matthias Stahnke, Aachen, “Rocket Science is not Rocket Science”
– Jens Dittrich, Saarbrücken, “Ich will doch nur spielen!”
– Robin Woll, Saarbrücken, “Kontraintuitive Aspekte der Mathematik”
– Alexis Palmer, Saarbrücken, “Big data, smart machines, small languages”
– Mario Rembold, Trier, “6 aus 49 mal mc2
– Darja Henseler, Trier, “Epigenetik”
– Reinhard Karger, Saarbrücken, “Wenn kommunizierende Dinge auf Soziale Netzwerke treffen…”

Kurzfristige Änderungen möglich.

Karten gibt es noch im Vorverkauf in der Camera Zwo zum Preis von 6€.

Bis der Affe kommt – die Dichterdschungel-CD

Endlich ist es soweit: Die erste Live-CD von dichterdschungel ist ab sofort erhältlich. Momentan exklusiv in der Camera Zwo oder von uns direkt während unserer Veranstaltungen (z.B. Lesebühne) erhältlich. Preis: 6€.
Tracklist:

14.05.2010
01 Frank Klötgen (Berlin) – Kottbusser Tor
02 Helge Goldschläger (Aachen) – Meine Eltern waren heute da
03 Marque-Régnier Hübscher (Hamburg) – Ehrlich gesagt
04 Francis Kirps (Luxemburg) – Begrabt mein Herz an der Biegung des Busses

15.10.2010
05 Hauke Trustorff (Hamburg) – Nazi-Party
06 Anke Fuchs (Bonn) – All in one
07 Lukas Sparenborg (Emden/Hamburg) – Abgeschotten
08 Gauner (Berlin) – Besuch von Gestern (*)

14.01.2011
09 Michael Feindler (Berlin) – Die Bretter und die Welt  / An  Hilde
10 Hanz (Stuttgart) – Pinguin

22.05.2011
11 Mark Heydrich (Saarbrücken) – Erotik, Sex, Porno (Fragmente)
12 Florian Cieslik (Köln) – Sonnenschirme reden nicht

13.01.2012
13 Aline Mathieu (Trier) – Die Verwandlung 2.0
14 Lasse Samström (Bonn) – “Ich lese hier bis der Affe kommt”

Gesamtlaufzeit: 76:52